Nachsorge von Herzschrittmachern, Defibrillatoren und implantierten Eventrekordern

Die Nachsorge moderner Herzschrittmacher, Defibrillatoren und Event Rekorder ist ein für den Patienten gänzlich unbelastendes Verfahren.

Nach Auflegen eines Telemetriekopfes auf die Schrittmacher- / Defibrillatortasche, liest das Programmiergerät Daten aus dem Schrittmacher aus. Diese geben Informationen über Funktionsweise des Aggregates, Batterielaufzeit, Sondenstatus, den Herzfrequenzverlauf und das Vorliegen von Rhythmusstörungen.

Ebenso können über das Programmiergerät Anpassungen an die individuellen Erfordernisse des Patienten vorgenommen werden.

Die Häufigkeit der Kontrollen leitet sich von der zugrundeliegenden Herzerkrankung und dem Befinden des Patienten ab.

Galerie

Durchführung

Je nach Fragestellung und Komplexität des Aggregates mehrere Minuten.