Eventrekorder - Langzeit EKG

Viele Patienten leiden unter attackenweise auftretenden Herzrhythmusstörungen. Zeitpunkt und Dauer der Attacken sind in aller Regel nicht vorhersehbar.

Der Eventrekorder ist ein kleines ca 8 x 5 cm großes Gerät, welches der Patient über mehrere Tage mit sich führen kann. Es bedarf keiner Klebelektroden. Im Falle einer Rhythmusstörung kann das Gerät auf die Brust aufgelegt werden und registriert auf Knopfdruck ein EKG. So gelingt die Erfassung oft nur schwer objektivier- und erfassbarer Herzrhythmusstörungen.

Durchführung

Das ca. 8 x 5 cm große Aufzeichnungsgerät wird für mehrere Tage mit sich geführt. Es werden keine Klebelektroden angebracht.